Ich könnt kotzen..

Ich könnt schonwieder kotzen...

 

Heute morgen hatte ich wieder einen Termin bei dem Leitenden Psychiater unserer Klinik. Es war nichts schlimmes, aber ich muss tatsächlich sechs Monate auf das DBT Programm warten.. Sechs Monate! Keine Ahnung wie ich die Zeit überstehen soll...

Ich mein, ich wusste ja, dass es so lang dauert, aber irgendwie musste ich dennoch wieder heulen. Was soll ich mit meiner Ausbildung machen? Soll ich überhaupt eine machen?? Mein Leben ist so lächerlich.. Ich kann wirklich gar nichts.

 

Am Montag hab ich wieder einen Termin bei meinem Psychologen. Ich bin aber kurz davor ihn abzusagen, weil er um eine unmögliche Zeit liegt, und es langsam zu auffällig für meine Mutter wird. Scheiße, dabei wäre er echt wichtig.

 

Aber eine gute Nachricht habe ich ja dennoch, meinem Pferd geht es wieder richtig gut. Es hatte am Wochenende eine Kolik und hat mir wirklich kummer bereitet. Gestern Abend sah es fast wieder so aus, aber heute morgen scheint alles in Ordnung zu sein, und es steht mit deinen Freunden im Sonnenschein auf der Koppel.

23.2.11 11:31

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Prinzessin / Website (23.2.11 12:47)
Hm,
so seltsam es auch klingt aber, mit 6 Monaten hast du es noch einigermaßen gut getroffen, manch anderer muss länger warten soweit die Lage vom Doc nicht als Akut eingestuft wird!
Man sollte seine eigene 'Krankheit' *hasst das Wort in dem Zusammenhang* zwar nie ausnutzen, aber in so Dingen, hilft es oft dem Anliegen ein wenig Nachdruck zu verleihen
Wenn du deinem Doc glaubhaft vermitteln kannst, dass du mit Sicherheit keine 6 Monate Warten durchhälst, ist er verpflichtet dir wenigstens eine Ausweichmöglichkeit dazulegen!
Grüßle
Das Prinzesschen!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen